Collage

Collage

Herzlich Willkommen in Kathis kleiner Hundewelt.

Herzlich Willkommen in Kathis kleiner Hundewelt.

Schön, dass Du hier gelandet bist. Ich möchte Dir aus meinem Hundeleben und dem meiner Menschen erzählen. Außerdem tummeln sich hier noch andere Fellwesen, die meinem Frauchen, der Andrea, von der Nadel hüpfen.
Häufig sind es knuddelige oder verrückte Domherrenbären, aber es sind auch schon mal andere Viechereien dabei.

Viel Spaß beim Lesen und Kommentieren ...



bunte Halsbandwelt

Montag, 12. Mai 2014

Niña hängt in den Seilen

Vielleicht habt ihr euch schon gewundert, dass hier im Augenblick so wenig los ist.
 Die Niña hängt im Augenblick noch etwas in den Seilen. 
Wegen ihrer üblen Scheinschwangerschaften mit Übelkeit und Fressunlust ist die Maus letzte Woche kastriert worden.
Die OP hat sie soweit recht gut weggesteckt und erholt sich schnell davon.
Nun hat das blöde Hormonkarusell noch mal richtig Fahrt aufgenommen und ist ihr auf den Appetit geschlagen. 
Ninimaus mag einfach nicht essen. Das volle Verwöhnprogramm wird hier aufgefahren aber Nini mag nicht so recht :o(
Schlecht für Nini - gut für mich.
Bin ich doch der weltbeste Resteverwerter. 
Frauchen behauptet ich wäre schon ein kleiner Fettklops geworden !
Hallo - geht's noch !

Damit es nicht wirklich soweit kommt, wünschen wir uns unsere kleine gefräßige Nini zurück. 
Geteilte Freude ist schließlich doppelte Freude. 
Etwas sorgenvolle Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    ich wünsche deiner kleinen Maus gute Besserung! Sie wird bestimmt bald gesund werden und wieder Appetit haben!
    Das wünscht ihr auch Willy
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wir wünschen der Ninimaus gute Besserung und drücken ganz fest alle Pfötchen und Daumen das das Futter bald wieder schmeckt.
    Liebe Genesungsgrüße schicken
    Emma, Lotte und das Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Oje, was muss sie auch so ein Frauenleiden haben... die arme Maus ich hoffe sie hat es bald überstanden.

    Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche

    LG mela

    AntwortenLöschen
  4. Drücke der kleinen Maus die Daumen, daß alles bald vorbei ist.
    Sind die Blutwerte gut??? Leber, Nieren etc. Denn die werden bei jeder OP sehr belastet. Ich bin jetzt vorsichtig geworden, seit dem das mit unserem James passiert ist. Aber ich denke, das es bei ihr tatsächlich die Hormone sind, die jetzt noch mal so richtig verrückt spielen.
    Mach Dir keine Sorgen, wird schon werden. Im hand-um-drehen, hast du die kleine "verfressene" zurück!
    LG
    Manu & Merlin

    AntwortenLöschen
  5. Manu - danke für's mitdenken.
    Ich werde es morgen beim TA noch mal ansprechen.
    Aber ich denke es sind wirklich "nur" die Hormone.

    Allen lieben Dank für die guten Wünsche ♥

    AntwortenLöschen